Plugins/Erweiterungen installieren: Unterschied zwischen den Versionen

Aus OE-Alliance Support Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 35: Zeile 35:
 
Viele Pakete haben Abhängigkeiten. D.h. zur Installation müssten weitere Pakete installiert werden. <br>
 
Viele Pakete haben Abhängigkeiten. D.h. zur Installation müssten weitere Pakete installiert werden. <br>
 
Dabei ist ggf. auch eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten. <br>
 
Dabei ist ggf. auch eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten. <br>
Hat ein Paket Abhängigkeiten und wurden diese nicht vorher installiert oder sind nicht Bestandteil des Images, dann wird es nicht installiert. Das ist häufig die Ursache, wenn Pakete vom Stick nicht installiert werden. <br>
+
Hat ein Paket Abhängigkeiten und wurden diese nicht vorher installiert oder sind nicht Bestandteil des Images, dann wird es nicht installiert. Das ist eine häufige Ursache von Fehlern bei dieser Art der Installation. <br>
  
  

Version vom 2. Februar 2013, 08:11 Uhr

Es gibt mehrere Möglichkeiten um Plugins zu installieren.


Über das Menü der Box (Internetverbindung vorausgesetzt)
Die einfachste ist über den Feed. (Download reository des Imagebauers)
Über Menü -> Erweiterung, dann grüne Taste.
Hier kann man jetzt die Erweiterung auswählen und installieren.
Nach der Installation noch die GUI neu starten und fertig.


Über Telnet (das Paket muss als *.ipk Datei vorliegen)
Leider gibt es nicht immer alle Erweiterungen im Feed des Imagebauers.
Dann kann man sich das IPK Paket vom Entwickler oder diversen Boards downloaden. (z.B. http://dreamboxupdate.com/)
Das Plugin nun mit einem FTP Client in das /tmp Verzeichnis der Box kopieren.

Mit dem opkg Befehl installieren:

opkg install /tmp/enigma2-plugin-extensionsxxxxxxxxxxx.ipk 

Alternativ ohne Angabe des Paketnamens:

opkg install /tmp/*.ipk 

Viele Pakete haben Abhängigkeiten. D.h. zur Installation müssten weitere Pakete installiert werden.
Dabei ist ggf. auch eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten.
Hat ein Paket Abhängigkeiten und wurden diese nicht vorher installiert oder sind nicht Bestandteil des Images, dann kommt es zu einer Fehlermeldung.


Direkt über USB Stick
Die *.ipk Pakete können auch direkt vom USB Stick installiert werden.
Paket vom PC auf den USB Stick kopieren.
USB Stick bei laufender Box einstecken.
Wird der Stick erkannt und werden die Pakete erkannt, öffnet sich ein Menü.
Pakete Installieren auswählen, die Pakete werden gelistet.
Paket mit der grünen Taste markieren und über OK installieren.

Auch hier gilt: Viele Pakete haben Abhängigkeiten. D.h. zur Installation müssten weitere Pakete installiert werden.
Dabei ist ggf. auch eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten.
Hat ein Paket Abhängigkeiten und wurden diese nicht vorher installiert oder sind nicht Bestandteil des Images, dann wird es nicht installiert. Das ist eine häufige Ursache von Fehlern bei dieser Art der Installation.


Über das Webinterface
Eine weitere Möglichkeit ist über das Webinterface (hier als Beispiel mit der dm8000):
http://dm8000/command=install&package=http://dreamboxupdate.com/opendreambox/1.6/dm8000/experimental/dm8000/enigma2-plugin-extensions-tageditor_3.2git20111026-r0_dm8000.ipk

OPKG Befehle im "Open Webif"

update, ?command=update
upgrade, ?command=upgrade
list_installed, ?command=list_installed
list_upgradable, ?command=list_upgradable
list, ?command=list
search, ?command=search&file=<filename>
info, ?command=info&package=<packagename>
status, ?command=status&package=<packagename>
install, ?command=install&package=<packagename>
remove, ?command=remove&package=<packagename>