Telnet (Win7)

Aus OE-Alliance Support Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Windows 7 Systemsteuerung
Windows 7 Systemsteuerung - Kategorie Programme
Windows 7 Systemsteuerung - Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren

Telnet unter Windows 7 einrichten

Obwohl Windows 7 in allen Ausprägungen (von Home bis Enterprise) alles für die Kommunikation über das Telnet-Protokoll mitbringt, sind die entsprechenden Dienste bei einer Standard-Installation von vornherein nicht aktiviert. Mit ein paar Mausklicks läßt sich das aber leicht nachholen:

  • Über das Windows Startmenü die Systemsteuerung öffnen. In der Ansicht nach Kategorien links unten den Link Programme anklicken...
  • Die neue Ansicht Systemsteuerung/Programme ist in 5 Abschnitte gegliedert. Unter Programme und Funktionen die Option Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren anklicken. Das Schild-Symbol weist darauf hin, dass Administrator-Berechtigungen erforderlich sind.
  • Es öffnet sich ein neues Fenster mit einer umfangreichen Liste an Windows-Funktionen.
  • In der Liste den Telnet-Client aktivieren.
  • Den Dialog mit OK Bestätigen.

Der Telnet-Client steht jetzt zur Verfügung und man kann mit jedem beliebigen Telnet-Server kommunizieren, u.a. auch mit dem Xtrend-Receiver.


Telnet verwenden

Eine Telnet-Sitzung kann über die Kommandozeile oder über den Ausführen-Befehl aus dem Startmenü geöffnet werden. Die Adresse des zu steuernden Telnet-Servers kann bereits beim Aufruf als Parameter übergeben werden:

  • telnet <ip-addresse>
c:\> telnet 192.168.0.100

Es wird eine Telnet-Sitzung mit dem entsprechenden Rechner aufgebaut und es erscheint i.d.R. ein Login.

  • close - beendet die aktuelle Verbindung.
  • open - öffnet eine neue Sitzung
  • quit - beendet das Telnet-Programm


Alternativen

Es gibt natürlich zahlreiche Alternativen in Form von separat zu installierenden Programmen von Drittanbietern.