Zusätzliche Funktionen

Aus OE-Alliance Support Wiki

Version vom 2. August 2012, 18:29 Uhr von Nwind (Diskussion | Beiträge) (LiveTV V0.2 von ETxx00 streamen auf Xtreamer Mediaplayer: Samba eingelinkt)


(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ET9x00 von extern mit IPhone, Android oder PC streamen

Aktuelle Sportereignisse, Filme und Serien von extern mit IPhone, Android oder PC streamen.


Voraussetzung
  • Bouquet Editor Suite >= 1.21
  • BES und Mobile Streaming Server muss gestartet sein
  • Aktiver PC im Netz der ET (muss auch an sein)
  • Dynamische IP (wenn keine feste IP)
  • Port 8080 und 9090 im Router auf den PC weitergeleitet
  • VLC >= 1.1.0 muss auf dem Streaming PC installiert sein
  • VLC muss am Client installiert sein
  • Internet mit min. 128 kbit Upstream
Konfiguration
(Quelle: Readme BES)
Um den Mobile Streamer starten zu können, müsst ihr das Programm als Administrator ausführen!
Denn um das HTTP Präfix zu registrieren werden diese Rechte leider benötigt.
Unter Einstellung könnt ihr außerdem ein Benutzername und Passwort festlegen.
Ihr könnt zwischen 2 Modis auswählen: Stream oder Zapping
Bei Zapping könnt ihr das als einfache Fernbedienung sehen (Das Benutz ich gerne )
Das Streamen dürfte sich ja von alleine erklären ^^
Die Standartdaten sind
Benutzername: MobileStreamer
Passwort: Streamer
Habt ihr alles eingestellt und der Server ist gestartet, dann könnt ihr unter eingabe der Daten im Browser/Smartphone aufs WebIF!
Dazu müsst ihr 'http://ip:Port/MobileStream/index.html' eingeben und euch mit den Daten einloggen.
Beachtet bitte das die Datei 'Streaming Host.exe' nicht von der Firewall geblockt werden darf, denn sonst funktioniert das nicht!
Wenn ihr Streamen wollt und euch nicht im Heimnetzwerk befindet, dann müsst ihr die beiden Ports auf den PC weiterleiten
Die Standardports sind:
WebIF: 9090
Streamen: 8080
Auch die ports sollten in der Win 7 FireWall freigegeben werden!
Dann müsst ihr 'http://internetip:Port/MobileStream/index.html' eingeben und euch mit den Daten einloggen.



LiveTV V0.2 von ETxx00 streamen auf Xtreamer Mediaplayer

LiveTV V0.2 von ETxx00 streamen auf Xtreamer Mediaplayer


  • Xtreamer Mediaplayer als sehr günstigen Zweit-Receiver
Ich nutze einen "Trekstor TV Kit" Mediaplayer, welcher absolut baugleich ist zu einem Xtreamer Sidewinder1.
Nur das Gehäuse ist unterschiedlich.
Ich habe den Player damals bei Amazon für 83€ in den WarehouseDealz erstanden.
Durchschnittspreis liegt bei ca 90€.
Wie gesagt, es ist egal ob ihr nun den Trekstor oder den Xtreamer nutzt, da beide Geräte technisch identisch sind.
Was ihr aber überhaupt nicht nutzen bzw kaufen solltet, ist der Xtreamer Sidewinder2!!!
Dieser hat leider soo gewaltige Software probleme, das dieser leider total unbrauchbar ist ;(
*edit* 02.12.2011: Mittlerweile soll der Sidewinder2 mit aktueller Firmware ganz ordentlich laufen.
  • Impressionen
Dieser Mediaplayer ist auch sonst absolut hervorragend und spielt wirklich alles ab außer Bluray-Menüs.
"m2ts" Bluray Movies gehen aber natürlich. Auch per Stream absolut perfekt
des weiteren ist er UPNP/DNLA/Samba/Nfs/Cfis... tauglich
Auch Webradio usw ist natürilich enthalten.
Schön ist auch der geringe Stromverbrauch von ca 10watt.
Auch ein Sleeptimer kann aktiviert weden im Menü
Einzigst negatives ist nur, das er doch sehr Warm wird.
weitere Details zum Trekstore TV Kit findet ihr hier: KLICK MICH
  • Was wir benötigen
1x Trekstore TV Kit oder Xtreamer Sidewinder1+2 / iXtreamer Mediaplayer ab Firmware 2.7x.
1x eine 2,5er HDD 10GB aufwärts welche in den Trekstore/Xtreamer eingebaut wird. (2gb min. Usbstick reicht auch.)
1x Einen Enigm@2 Receiver wie zb ET5000,ET6000,ET9000,ET9100,ET9500...
1x Es muss das Webinterface in Enigm@2 installiert sein!
1x Natürlich mindestens ein 100mbit Netzwerk.
1x Internetzugang. (Wird nur einmal benötigt, um auf dem Xtreamer xLive zu installieren.
  • Vorbereitungen
1. Xtreamer auf Firmware 2.7x updaten. (ob es mit älteren Verisonen geht kann ich leider nicht sagen, sollte aber bei allen wo "Xtreamer Live" installierbar ist auch funktionieren.)
2. Xtreamer in das Netzwerk einbinden und per FTP erreichbar machen.
3. Xtreamering starten und darin dann "Xtreamer LIVE per Onlineupdate installieren!"
4. Xtreamer rebooten.
  • Installation von "ETxx00 LiveTV on Xtreamer"
1. Die Datei "xEnigm@2_icemod_v0.2.zip" aus dem Anhang downloaden & entpacken.
2. Die Datei "configuration.php" im Ordner "xEnigm@2" mit einem Linux fähigen Editor öffnen. (zb. PsPad freeware)
3. Darin diese Zeile mit der IP eurer ETxx00 einfügen!
   Code:
   $ip_addr = '192.168.xxx.xxx';
4. Solltet ihr ein Password für eure ETxx00 verwenden, so könnt ihr dieses auch in der Datei weiter unten eintragen. (wenn nein, alles weitere so lassen und speichern!)
5. Nun per FTP auf den Xtreamer einloggen.
6. den Ordner "xEnigm@2" vom Pc komplett nach "/sda1/scripts/" auf den Xtreamer kopieren/transferieren.
7. Die Datei "menu.rss" aus dem Ordner "xLive" vom Pc nach "/sda1/scripts/xLive" auf den Xtreamer kopieren/transferieren und die Orignale ersetzen!
8. Die Datei "index.php" aus dem Ordner "Xtreamering" vom Pc nach "/sda1/scripts/Xtreamering" auf den Xtreamer kopieren/transferieren und die Orignale ersetzen!
9. Xtreamer Rebooten und Spass haben
Ablauf und Bedienung
Nach dem Reboot, seht ihr natürlich den Xtreamer Startbildschirm wie immer. (solltet ihr meinen Skin mögen, diesen gibt es auf der Xtreamer Homepage)
Darin dann 3x nach unten und OK-Taste auf Xtreamering:
in Xtreamering dann direkt wieder OK-Taste auf "Xtreamer Live":
Dann einfach nochmal OK-Taste auf "xEnigm@2 LiveTV on Xtreamer:
und schon seht ihr die Übersicht eurer Bouquets wie sie auch auf der ETxx00 vorhanden sind:
Nun die neue Kanalliste mit "Jetzt & Später EPG"
Darin nur noch Sender wählen und OK-Taste und schon gehts los
Per Taste "1" kann nun die gesamte EPG-Liste des jeweilgen Senders angezeigt werden:
Auch Neu: Nicht verfügbare Sender werden nun DunkelGrau gekennzeichnet. (zb. wenn durch Aufnahme belegt)


  • Tipps
Die Kanalliste wird leider noch nicht automatisch aktuallisiert nachdem ihr einen Stream beendet habt.
Sprich ihr müsst zum aktuallisieren der Kanalliste nochmals zurück zu den Bouquets und die Kanalliste neu laden.
Sollte einmal der Ton nicht sauber abgespielt werden, einfach kurz die Play/Pause Taste auf der Xtreamer Fernbedienung drücken.
Sollte das Seitenformat nicht Vollbild sein, könnte ihr über die "Taste 7" das Seitenverhältnis anpassen.
Um in die Kanalliste zurückzukehren, die STOP-Taste drücken.
  • ToDo next Version
- Start/Endzeiten in der Kanalliste.
- Bessere übersicht der Kanalliste.
- Autoreload der Kanalliste nach Streamstop.
- Bugfix für Bouquetauswahl Backgroundscroll.
- Anzeige der Aufnahmen von eurer ETxx00.


Karate-/Atmo-/amBX-Light

"AtmoLight ist ein LED-Beleuchtungssteuerungsgerät zum Anschließen an den Computer. Das Gerät sorgt für eine auf den Bildschirminhalt :farblich abgestimmte Hintergrundbeleuchtung im Raum. Somit wird der für das Auge unangenehme Kontrast zwischen hellem Bildschirm und :dunklem Hintergrund aufgehoben und der Genuss am TV wird durch die stimmungsvolle Beleuchtung noch intensiver." Quelle: Internet
Mit dem Atmolight-Plugin ersetzt der Satelittenreceiver den sonst üblichen PC, d.h. das Atmolight/amBXlight/Karatelight-Gerät wird direkt :über den USB Port des Receivers angesprochen. Durch die hardwarenahe Programmierung sind Updateraten > 30 Hz möglich, sodass die :Ansteuerung der LED-Ketten absolut flüssig ist.
Hier ein Demovideo
Was brauche ich, um auch ein Karatelight zu installieren?
● 1. Hardware: Steuergerät, LED-Ketten (1 pro Kanal), USB-Leitung Typ B, Zuleitungen, 12 Volt Netzteil (z.B. 4 Ampere)
● 2. Software: Atmolight-Plugin
Woher bekomme ich das alles?
● 1. Hardware: Steuergerät kann man selbst basteln (GIYF) oder bei www.atmolight.de bestellen. LED-Ketten gibt es im Internet zu kaufen, es :MUß der Typ 'common anode' sein, Empfehlung: 60 LEDs pro Meter Version kaufen, 30 LEDs gibt es auch. Zuleitungen mit Stecker Farnell :(1675756), 12 Volt Netzteil mit weiblichem Stecker. Am einfachsten ist es, die LED Ketten auch unter o.g. URL zu bestellen. Für :Selbstlöter: Hier ist die Belegung der RGB-Kanäle beschrieben: Karate Anschlußbelegung
Installation Software
● In die Box einloggen
● ipkg install /tmp/enigma2-plugin-extensions-atmolightd_x.xx_mipsel.ipk
● NUR FÜR AMBXLIGHT: ipkg install /tmp/libusb_0.1.12-r0_mipsel.ipk
● Box rebooten
● Plugin unter 'Erweiterungen' starten und Einstellungen nach persönlichem Geschmack anpassen.
● Mit der GRÜNEN Taste nun den Daemon neu starten.
Alternative Installation mit VTI-Panel (einfacher, daher zu empfehlen)
● Den angehängten ipk-File herunterladen und nach /tmp kopieren
● VTI Panel starten
● -> MANUELLE INSTALLATION VON PAKETEN [OK]
● -> INSTALLIERE IPKG PAKETE [OK], nun werden alle Pakete automatisch installiert (Plugin, libusb), d.h. es müssen keine Pakete von Hand
nachinstalliert werden.
● Box rebooten
● Plugin unter "Erweiterungen' starten und Einstellungen nach persönlichem Geschmack verändern.
● Mit der GRÜNEN Taste nun den Daemon neu starten
Deinstallation
● ipkg remove enigma2-plugin-extensions-atmolightd
Updates
● Die Ausgabe sollte bei einem späteren Update per ipkg beispielsweise wie folgt aussehen:
root@bm750:/# ipkg install /tmp/enigma2-plugin-extensions-atmolightd*.ipk
Upgrading enigma2-plugin-extensions-atmolightd on root from 0.3m to 0.3n...
Configuring enigma2-plugin-extensions-atmolightd
Found BM750/VU+DUO.
        • Testing Atmolight ...
/etc/udev/rules.d/52-atmo.rules bereits vorhanden.
Falls Sie dennoch eine neue Rule für das Atmolight einrichten wollen, dann löschen Sie /etc/udev/rules.d/52-atmo.rules.
        • Testing amBX Light ...
Hinweis: Kein amBX Device gefunden
        • Testing Karatelight ...
Hinweis: Kein Karate Device gefunden
Note: if you intend to operate this plugin with amBX-Light, please execute:
ipkg install /tmp/libusb_0.1.12-r0_mipsel.ipk
if you intend to operate this plugin with Karatelight, please execute:
ipkg install kernel-module-cdc-acm
You must reboot now -OR- after the ipkg installation of the above-mentioned.